Skip to main content

Traumasensibles Arbeiten mit Kindern

Warum fordern uns manche Kinder in Alltag, Schule oder Kindergarten besonders heraus? Wie kann ich erkennen, ob einem Kind ein traumatisierendes Erlebnis widerfahren ist? Was passiert in einem menschlichen Gehirn, nach einem traumatischen Erlebnis? Wie können machbare Ziele klar formuliert werden?
In diesem Workshop geht es besonders darum, ein mögliches Trauma durch beschreiben und beobachten zu erkennen.
Die Einheiten sind vielfältig gestaltet und beinhalten theoretische wie auch praktische Inhalte, wie sensibler Umgang mit der Thematik.
Mit Hilfe der Traumapädagogik, gibt es Informationen wie man einen sicheren Raum für alle Kinder, insbesondere belastete Kinder, gestalten kann.
Angesprochen sind pädagogische Fachkräfte und Eltern, die mit Kindern (im Kindergartenalter, ab 3 bis 4 Jahren), mit herausforderndem Verhalten, zu tun haben.

Kurstermine 3

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 05. April 2024
    • 14:00 – 18:00 Uhr
    • Kursraum
    1 Freitag 05. April 2024 14:00 – 18:00 Uhr Kursraum
    • 2
    • Freitag, 12. April 2024
    • 14:30 – 18:00 Uhr
    • Kursraum
    2 Freitag 12. April 2024 14:30 – 18:00 Uhr Kursraum
    • 3
    • Freitag, 26. April 2024
    • 14:30 – 18:00 Uhr
    • Kursraum
    3 Freitag 26. April 2024 14:30 – 18:00 Uhr Kursraum
  • 3 vergangene Termine

Traumasensibles Arbeiten mit Kindern

Warum fordern uns manche Kinder in Alltag, Schule oder Kindergarten besonders heraus? Wie kann ich erkennen, ob einem Kind ein traumatisierendes Erlebnis widerfahren ist? Was passiert in einem menschlichen Gehirn, nach einem traumatischen Erlebnis? Wie können machbare Ziele klar formuliert werden?
In diesem Workshop geht es besonders darum, ein mögliches Trauma durch beschreiben und beobachten zu erkennen.
Die Einheiten sind vielfältig gestaltet und beinhalten theoretische wie auch praktische Inhalte, wie sensibler Umgang mit der Thematik.
Mit Hilfe der Traumapädagogik, gibt es Informationen wie man einen sicheren Raum für alle Kinder, insbesondere belastete Kinder, gestalten kann.
Angesprochen sind pädagogische Fachkräfte und Eltern, die mit Kindern (im Kindergartenalter, ab 3 bis 4 Jahren), mit herausforderndem Verhalten, zu tun haben.
  • Gebühr
    50,00 €
    Bei weniger als sieben Teilnehmenden kann sich die Kursgebühr erhöhen.
  • Kursnummer: 01.08
    Periode 241
  • Start
    Fr. 05.04.2024
    14:00 Uhr
    Ende
    Fr. 26.04.2024
    18:00 Uhr
  • Anmeldungen: online: www.keb-wilhelmshaven.de; per Mail: verwaltung@keb-wilhelmshaven.de oder telefonisch: 04421 996444 (AB)
    3 Termine / 14.67 Ustd.
    Hinweis: Bitte mitbringen: Schreibsachen, Getränke und einen Imbiss für zwischendurch.
    Plätze: min. 7 / max. 12
    Dozent*in:
    Norma Krause-Tichy
    Geschäftsstelle: Wilhelmshaven
13.07.24 13:46:45