Skip to main content

AGB und Widerrufsrecht

Geschäftsbedingungen Kath. Bildungswerk Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch e.V.

AGB

Das Kath. Bildungswerk Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch e.V. ist ein eingetragener Verein. Es ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenenbildung im Offizialatsbezirk Oldenburg und Mitglied der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Lande Niedersachsen e.V..

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle frei ausgeschriebenen Bildungsveranstaltungen des Kath. Bildungswerkes Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch e.V.

Die Anforderungen an die Gemeinnützigkeit im Sinne des Steuerrechts sind erfüllt.
Zu den Bildungsveranstaltungen der Kath. Bil­dungswerke ist jede Teilnehmerin und jeder Teil­nehmer herzlich willkommen.

Für die Veranstaltungen des Kath. Bildungswerkes Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch e.V. gilt Folgendes (die Bedingungen der selbstständigen Bildungswerke Cusanus, Lemwerder und Varel können abweichen): 

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich zu unseren Kursangeboten schriftlich, online, per E-Mail oder per Fax an. Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Gebühr. Sie erhalten per E-Mail eine Bestätigung, wenn uns eine gültige E-Mailadresse vorliegt. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung.

Das Kath. Bildungswerk Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch e.V. behält sich eine Absage von Kursen bei Erkrankung von Referenten und beim Nichterreichen der Mindest-Teilnehmerzahl von 7 Personen vor. In diesem Fall werden gezahlte Kursgebühren erstattet; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere AGB.

 

Datenschutz

Die bei der Anmeldung erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und ausschließlich für Verwaltungs- und Abrechnungszwecke genutzt. Die Speicherung der Daten erfolgt in passwortgeschützten Programmen. Die Einsicht haben nur befugte Mitarbeiter/-Innen unserer Einrichtung, die eine Datenschutzerklärung unterzeichnet haben und Personen im Zuge gesetzlicher Überprüfungen. Die vollständigen Informationen finden Sie in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung

Gebühren

Bitte überweisen Sie die Kursgebühren bis zum Beginn der Veranstaltung. Einfacher ist es jedoch, wenn die Gebühren per SEPA-Basislastschriftverfahren erhoben werden können. Das Mandat erbitten wir auf dem entsprechenden Formular (auf unserer Internetseite.) Das Mandat gilt bis auf Widerruf. Die Abbuchung der Kursgebühr erfolgt zum Kursbeginn.

Kontoverbindung des Kath. Bildungswerk Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch e.V.

DKM

SWIFT-BIC:  GENODEM1DKM

IBAN:           DE71 4006 0265 0017 8538 00

Abmeldungen

Eine Abmeldung durch den Teilnehmenden ist bis drei Werktage vor Kursbeginn kostenfrei möglich. Danach, bis zum Beginn des Kurses, wird die halbe Kursgebühr in Rechnung gestellt. Bei nicht Erscheinen ohne Abmeldung ist die volle Kursgebühr zu zahlen. Die Gebühren sind bis zum zweiten Kursabend in voller Höhe zu entrichten. Gebühren für nicht wahrgenommene Stunden können nicht erstattet werden. Die Abmeldung kann schriftlich, per Telefax, E-Mail oder Telefon erfolgen. Ein Fernbleiben von der Veranstaltung oder eine mündliche Benachrichtigung bei der/dem Kursleiterin/Kursleiter gelten nicht als wirksamer Rücktritt.

 

Bei Reiseveranstaltungen gelten abweichende Abmeldebedingungen.

Gemeinnützigkeit

Das Kath. Bildungswerk Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch e.V. ist als gemeinnützig anerkannt; sie kann Spendenbescheinigungen ausstellen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit!

Haftung

Die Haftung der KEB gegenüber den Teilnehmenden ist begrenzt auf Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der KEB oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der KEB beruhen.

Für sonstige Schäden haftet die KEB nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der KEB oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der KEB beruhen. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

Qualitätsmanagement

Das Kath. Bildungswerk Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch ist Mitglied der Qualitätsgemeinschaft der KEB im Lande Niedersachsen und als Bildungseinrichtung nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Ein prozessorientiertes QM-System steigert Effizienz und Kundenorientierung und verbessert damit die Qualität der Weiterbildung nachhaltig und ganzheitlich. Mit QM werden Abläufe und Strukturen transparenter und berufliches Handeln noch professioneller und es kann eine höhere Kundenzufriedenheit erzielt werden.

Kindeswohlgefährdung und Schutzauftrag

Die Katholische Erwachsenenbildung im Lande Niedersachsen e. V. nimmt ihre Verantwortung sehr ernst. Alle eingesetzten Dozentinnen und Dozenten, die Kursarbeit mit Kindern und Jugendlichen, ohne Anwesenheit der Erziehungsberechtigten, durchführen, haben dem Kath. Bildungswerk Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch ein „Erweitertes Führungszeugnis" vorgelegt. Wir wünschen Ihnen in unserem Haus und bei unseren Veranstaltungen eine gute Zeit.

 

Widerrufsrecht

 

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb eines Monats ohne Angabe von Gründen in Textform wiederrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie dem Kath. Bildungswerk Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch e.V., Schelling Str. 11a , 26384 Wilhelmshaven, Tel: 04421/996444, Fax: 04421/996445, E-mail: verwaltung@keb-wilhelmshaven.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sei diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufspflicht beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ihr Kath. Bildungswerk Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch-Team

Stand: 20.05.22

 

25.02.24 04:35:13