Skip to main content

Medizin und Gesundheit

3 Kurse

Kurse nach Themen

Loading...
Schwanger! Alkohol? Nein, Danke Auftakt zur Wanderausstellung Zero
Mo. 02.09.2024 14:30
Wilhelmshaven
Auftakt zur Wanderausstellung Zero

FASD - Fetale Alkoholspektrum Störung - ist die häufigste nicht genetische Ursache für geistige Einschränkungen - zu 100 % vermeidbar - in Deutschland etwa 300 Geburten jährlich mit FASD Vollbild - 58 % aller werdenden Mütter trinken gelegentlich Alkohol - selbst geringe Mengen Alkohol schädigen Alkoholkonsum tritt in allen sozialen Schichten auf - Fast die Hälfte aller Deutschen, weiß nicht, dass Alkoholkonsum während der Schwangerschaft irreversible Einschränkungen verursacht. - die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt etwa 34 Jahre - weniger als 10 % der Menschen erreichen ein selbstständiges Leben - 300.000 Menschen in Deutschland leben offiziell gemeldet mit FASD

Kursnummer 09.06
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Gisela Michalowski
Schwanger! Alkohol? Nein, danke Wanderausstellung Zero - ohne Anmeldung
Mi. 04.09.2024 16:00
Wilhelmshaven
Wanderausstellung Zero - ohne Anmeldung

Drei Stationen, an denen in Begleitung multimedial gearbeitet wird. Am Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Reflektion und zum Fragen stellen. Station 1: Sehen, Fühlen, Hören - Wie erlebt das Kind seine ersten zehn Monate im Bauch der Mutter? Aus Sicht des Kindes lässt sich hier erfahren, wie das Wunder Mensch entsteht - und welchen Risiken es beim Alkoholkonsum in der Schwangerschaft ausgesetzt ist. Station 2: Dieser Durchlauf zeigt die Schwangerschaft aus Sicht der Schwangeren: Dabei werden zahlreiche Situationen aufgezeigt, die zum Alkoholkonsum verleiten können. Station 3: Hier kommen Menschen mit FASD selbst zu Wort. Man erfährt von den Herausforderungen, denen sie sich stellen und von den Hürden, die sie in ihrem Alltag bewältigen müssen.

Kursnummer 09.06.2
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Qualifizierung ehrenamtliche Begleitung Hospizdienst
Mi. 15.01.2025 19:00
Wilhelmshaven

Eine qualifizierte Ausbildung zur ehrenamtlichen Mitarbeit im ambulanten Hospizdienst als Begleiter*in. Die Ausbildung bietet die Möglichkeit, sich mit seiner eigenen Biografie auseinanderzusetzen, Sicherheit im Umgang mit Sterbenden und ihren An- und Zugehörigen zu gewinnen. Ein weiterer Aspekt sind verschiedene Trauermodelle kennenzulernen und ethische und rechtliche Aspekte am Lebensende zu diskutieren.

Kursnummer 01.12.06
Kursdetails ansehen
Gebühr: Gebühr erfragen
Loading...
21.06.24 15:58:03